Good Bye to a Dear Friend

Es ist schon traurig wenn man einen Freund im Leben verliert.

Leo Sticksel

Man weiss eigentlich gar nicht, wo man anfangen soll. Leo war einer meiner besten Freunde.

Wenn ich mich so richtig erinnere, habe wir uns das erste mal 1986 kennengelernt. Meine Mutter hat zu dem Zeitpunkt in Zellhausen in einer Bank gearbeitet, und ein Freund von ihm war auch in dem Betrieb (Hallo Frank). Das alles ist jetzt schon über 28 Jahre her.

Die vielen Jahre haben wir mit Besuchen nach Deutschland und in die U.S.A. überbrückt, und natürlich haben wir alle paar Monate am Telefon gehangen.

Die Erinnerungen sind noch sehr wach und werden auch nicht so schnell vergehen.

Lange Gespräche, manchmal mehr als 3 Stunden – alles was uns gefallen und belastet hat. Die Sachen die wir lieben, und die wir lieber zur Seite schieben. Es war doch meistens die Wahrheit, und das war wichtig.

Es ging viel um die Politik in Deuschland, und die Tatsache, dass man als Teilzeitarbeiter nicht mehr einen grünen Zweig sehen kann. Es ging auch viel über die Familie, was ich hier nicht erwähnen will.

Mein lieber Leo, ich vermisse Dich sehr.

Es haben mich wenige Freunde in meinem Leben begleitet wie Du, und wir haben unsere Freuden und Sorgen wie wenige geteilt.

Ich werde Dich immer in Erinnerung halten, auch wenn ich alt und grau bin.

Es war eine Freude an deinem Leben Teil zu haben, und ich werde Dich nie vergessen.

blog comments powered by Disqus